Demokratie für Deutschland

Demokratie für Deutschland, wir brauchen Parteien die für unser Volk eintreten

Mittwoch, 24. Juli 2013

Ohne die Schuldenkrise gäbe es keine Energiewende

Mir geht es heute um die Energiewende, die eigentlich Euroenergie genant werden müsste. Merkel hat Glaskar erkannt, mit der " Energiewende"kann der Staat Geld machen ohne Ende. Natürlich wusste Merkel, bezüglich Euro und Schulden, was auf Deutschland zu kommen würde, weit, bevor sich Griechenland um Hilfe bemühte.
Merkel wusste auch
Fukushima war keine Atomkatastrophe.
Die Lesart in diesen Tagen, wo sich die Katastrophe von Fukushima das zweite Mal jährt, geht so: Es gab ein Seebeben, das baute einen Tsunami auf. Der krachte auf Atomkraftwerke, die explodierten und verseuchten die Umwelt radioaktiv, wodurch fast 19.000 Menschen zu Tode kamen.
Klar, diese Gleichung ist falsch. Die Naturkatastrophe, der Tsunami, tötete die knapp 19 000 Menschen und der Tsunami erzeugte den Supergau in den Atomkraftwerken von Fukushima, nämlich eine Kernschmelze. Das Wunder von Fukushima besteht darin, dass die Kernschmelze nicht nur nicht bewirkte, dass die Brennstäbe auf der anderen Seite der Erde wieder zum Vorschein kamen (China-Syndrom), sondern dass eben diese Kernschmelze sich als beherrschbarer darstellte, als von den Grünen für solche Fälle vorhergesagt. Und das eigentliche Wunder ist, dass der Supergau bisher keine Toten erzeugte.
Ich behaupte, ohne die Schuldenkrise gäbe es keine Energiewende. Mit der Stromrechnung zahlen wir die Schulden der Euroländer.
Aki Voegele


Diskus

Powered by Disqus
blog comments powered by Disqus