Demokratie für Deutschland

Demokratie für Deutschland, wir brauchen Parteien die für unser Volk eintreten

Montag, 15. Juli 2013

News der Deutschen Wirtschafts Nachrichten

Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten , die News. Ich zeige die hier weil die Deutschen Wirtschafts Nachrichten Wahrhaftig berichten und nicht wie das in den System Medien der BRD gemacht wird.

Erstmals Rückgang bei Verträgen

EZB-Politik gefährdet Riester-Rente

Erstmals vertrauen weniger Menschen bei der Altersvorsorge auf die Riester-Rente. (Foto: Flickr/Marcel Osterwijk)
Erstmals seit Einführung der staatlich geförderten Privat-Rente sinkt die Zahl der Verträge. Ein Hauptgrund dafür ist die Niedrigzins-Politik der EZB. Schmaler Ertrag und dauerhaft hohes Risiko auf den Finanzmärkten halten die Menschen zusehends von der privaten Altersvorsorge ab.

Spaniens Premier wackelt: Opposition fordert sofortigen Rücktritt

Die spanische Opposition hat Rajoys sofortigen Rücktritt gefordert. Der spanische Premier gerät bei der Parteispenden-Affäre um den ehemaligen Schatzmeister Barcenas immer stärker ins Visier. Nicht nur, dass Rajoy selbst illegale Gelder erhalten haben soll. Er sicherte dem ehemaligen Schatzmeister sogar weiterhin hinter verschlossenen Türen Unterstützung zu.

Griechen wollen Schäuble mit Demonstrationen empfangen

Am Donnerstag will der deutsche Finanzminister nach Griechenland reisen. Schäuble kommt, um die deutsche Unterstützung bei der Gründung einer staatlichen Förderbank zuzusichern. In Griechenland ist man jedoch skeptisch. Die Gewerkschaften haben zu Generalstreiks und Protesten anlässlich Schäubles Besuch aufgerufen.

Merkel: Wir haben ein tolles Datenschutz-Gesetz

Energie-Wende: Merkels schwerste politische Fehl-Leistung

Betrunkener Banker wegen rassistischer Sprüche niedergeschlagen

Diskus

Powered by Disqus
blog comments powered by Disqus