Demokratie für Deutschland

Demokratie für Deutschland, wir brauchen Parteien die für unser Volk eintreten

Sonntag, 14. Juli 2013

Die Alternative für Deutschland soll klein gehalten werden

"Jörg Schönenborn: „Gibt es auch so etwas wie eine Verschwörung unter den Parteien, über diese Fragen die hier ja einvernehmlich bei sehr unterschiedlichen Positionen zu sein scheinen, nicht zu sprechen? Ist das nicht merkwürdig, dass wir darüber reden aber darüber im Wahlkampf nicht geredet wird?“

Rolf-Dieter Krause : „Eigentlich gibt es, im Bundestag zumindest, in Sache Europapolitik keine Opposition. Im Gegenteil, SPD, Grüne und Linke würden, wenn man ihre Worte ernst nimmt, das Geld des deutschen Steuerzahlers noch bereitwilliger in den Süden transferieren als es Frau Merkel tut. Die einzige Opposition ist außerhalb des Bundestags und die wollen alle anderen klein-halten. Das ist diese Alternative für Deutschland. Bisher gelingt diese Strategie ja auch.(...) Es ist so eine Art Kartell. Ich weiß auch nicht ob Frau Merkel da irgendwo anruft und sagt - jetzt haltet bitte alle die Klappe - oder so etwas, aber es sie hat ja Mitarbeiter die reden mit Mitarbeitern anderer...“ http://www.ardmediathek.de/das-erste/presseclub?documentId=15861236

Diskus

Powered by Disqus
blog comments powered by Disqus