Demokratie für Deutschland

Demokratie für Deutschland, wir brauchen Parteien die für unser Volk eintreten

Mittwoch, 19. Juni 2013

Die Alternative für Deutschland in Hagen

Heute angefangen, mal schauen

Das wurde uns von der CDU versprochen

 Das haben wir erhalten.

Wie wahrscheinlich ist der Zusammenbruch des Schulden-Kartenhauses? Lt. Eurostat haben die 27 EU-Länder 2010 zusammen 9,8 Billionen € Schulden. Allein 2010 kamen 550 Mrd. € zusätzliche Schulden hinzu. Alle wichtigen EU-Länder sind pleite. Die „PIGS-Staaten“ Griechenland, Spanien, Portugal und Irland gelten zwar als die größten Problemfälle. Allerdings sind Belgien und Italien noch bankrotter als Irland, Portugal und Spanien. Frankreich, England und Deutschland sind bankrotter als das krisengeschüttelte Spanien. Während Griechenland bei 11 Mio. Einwohnern an 350 Mrd. € Schulden (rd. 31.000 € pro Einwohner) gescheitert ist, sieht es in Deutschland mit seinen 81 Mio. Einwohnern und 2,08 Billionen € Schulden (über 25.000 € pro Einwohner) nicht wirklich besser aus, zumal Deutschland noch bankrotter ist, wenn man die ungedeckten Pensionsverpflichtungen der Beamten hinzuzählt. Wer soll also wen „retten“ – und wovon? Und warum?


 

 

Die Staatsschulden der 17 Euro-Länder im 

Vergleich

Das süße Staatsleben auf Pump geht vorbei. Die Finanzmärkte, also institutionelle und private Anleger, drängen kompromisslos auf solide finanzierte Haushalte in der Euro-Zone. Für manche Staaten wird der Weg dahin steinig und schwer.


Informationen über uns

Wir arbeiten am Aufbau umfassender Informationen zu unserem Wahlprogramm und insbesondere unseren Argumenten für eine andere Euro-Politik.
In unserem Wahlprogramm der Bundespartei finden sich in komprimierter Form die Inhalte, für die wir einstehen.
In dem Bereich Materialien finden Sie Vorträge und Präsentationen rund um die Euro-Politik.
Die Mitglieder unseres Landesvorstandes finden Sie in der Rubrik Vorstand.
Parteien bilden bundeseinheitlich regionale Strukturen. Unseren Aufbau in NRW finden Sie unter Parteiaufbau.

Materialien

Fragen und Antworten zum Euro

Argumentationshilfen für Wahlkämpfer der AfD

Alternativen zur Eurorettungspolitik

Vortrag, der die Probleme des Euro beschriebt und Möglichkeiten seiner Auflösung aufzeigt: euroAlternativen-KURZ-v05.pdf.

Kommentare

„Auf dem Weg zur Planwirtschaft in der Eurozone‟

Aktueller Kommentar vom 28.05.2013

„Die Bankenunion als garantiertes Ende des Euro‟

Aktueller Kommentar vom 11.06.2013

Mitglied werden

Wir freuen uns besonders, wenn Sie sich zur Mitgliedschaft in unserer Partei entscheiden!
Spenden und Mitgliedsbeiträge für die Alternative für Deutschland sind als Spenden an eine politische Partei nach §34g EStG in besonderem Maße steuerlich begünstigt. Bis zu einer Obergrenze von 1650 € für Alleinstehende / 3300 € für Ehepaare sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar.
Den Aufnahmeantrag finden Sie hier. Einige Punkte, z.B. zur Zahlungsweise oder Nationalität, sind vorausgefüllt, das ist aber nur zu Ihrer Erleichterung gedacht und stellt keine Vorgabe dar.
Sie können das PDF-Dokument elektronisch ausfüllen, wir bitten Sie aber, uns den Ausdruck persönlich unterschrieben per Post zuzusenden:
Vorstand Alternative für Deutschland NRW
Rosmarinstr. 33
40235 Düsseldorf

Spenden

Mit Ihrer direkten Spende an unseren Landesverband wird uns gerade in unserer regionalen Aufbauphase sehr geholfen.
Spenden und Mitgliedsbeiträge für die Alternative für Deutschland sind als Spenden an eine politische Partei nach §34g EStG in besonderem Maße steuerlich begünstigt. Bis zu einer Obergrenze von 1650 € für Alleinstehende / 3300 € für Ehepaare sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar.
Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen können.

Kontoverbindung Alternative für Deutschland, Landesverband NRW

Schatzmeister Jörg Burger
Bank Volksbank Düsseldorf Neuss e.G.
Konto-Nr. 30511018
BLZ 301 602 13
IBAN DE84301602130030511018
BIC GENODED1DNE




Diskus

Powered by Disqus
blog comments powered by Disqus